Neue Lösung von Xerox macht Dateibearbeitung schneller und flexibler

Besserer Workflow durch Integration der Dokmee Capture-Scanning Software in Scanner und die Xerox DocuShare 7-Plattform

Neuss, 7. Juli 2016 – Gerade wenn es um das Scannen und die Bearbeitung von Dateien im Unternehmen geht, können die entsprechenden Prozesse ausgesprochen arbeitsaufwändig und umständlich sein. Bis jetzt – denn nun hat Xerox eine leistungsstarke Scanning Software in ausgewählte DocuMate Scanner integriert. Sie stellt den Mitarbeitern für ihre digitalen Dokumente eine direkte Verbindung zu Xerox DocuShare 7, einer Enterprise Content Management (ECM)-Plattform, zur Verfügung. Die Kombination sorgt für einen entscheidenden Wandel in diesem Bereich: Anstelle eines langen Rückstaus von Dateien, die auf ihre Verarbeitung warten, profitieren die Nutzer künftig von echter Business Intelligence.

Die integrierte Scanning Software Dokmee Capture (Network Edition) trennt die Vorgänge Scannen, Qualitätskontrolle, Indizierung und Export in voneinander unabhängige Aufgaben, die zur gleichen Zeit von unterschiedlichen Nutzern erledigt werden können. Damit verwandelt sie den Scanning-Prozess in ein flexibles Workflow-Konzept. Dokmee Capture (Network Edition) erlaubt zudem ein unbegrenztes Scannen ohne Gebührenberechnung pro Klick, dafür mit automatisierten Datenerfassungs-Features, Bildkontrast-Verstärkung sowie verschiedenen Reporting- und Auditing-Instrumenten.

“Das Business lebt von Informationen – und Dokmee Capture (Network Edition) macht auch jene auf Anhieb zugänglich, die sich bislang in diversen Papieren versteckten. Und die Lösung erlaubt ein Ausmaß von Kollaboration, das sich in jedem Fall positiv auf die Geschäftsentwicklung auswirkt”, kommentiert Walt Thinfen, President und CEO von Visioneer, Produzent und Vertreiber von Xerox DocuMate-Scannern. “Ein Scan mit DocuShare-Kapazitäten und kombiniert mit eingebetteten ECM-Lösungen bringt deutlich mehr – weit über die Sicherung wichtiger Informationen hinaus.”

Als ECM-Lösung bietet Xerox DocuShare genau das Maß an Flexibilität, das Unternehmen heute brauchen. Sie ist vergleichsweise kostengünstig, leicht zu implementieren und hoch skalierbar. DocuShare optimiert den Workflow jeder Organisation und versetzt sie damit in die Lage, das Tempo, das heute im Geschäft überlebenswichtig ist, mitzugehen. Dabei bietet die Lösung sowohl die intuitiven Content-Services für ein umfassendes Dokumentenmanagement und die Bilderfassung als auch anspruchsvolle ECM-Fähigkeiten für komplexere Workflows bei der Dokumentenbearbeitung einschließlich dem Audit- und Lifecycle-Management sowie entsprechenden Instrumenten für bessere Governance.

Dokmee Capture (Network Edition) gehört zur Standardausstattung der Xerox DocuMate Scanner DM4790, DM4799, DM4760, DM4830, DM5460 sowie DM5445. Die aktuelle Version von Dokmee unterstützt Xerox DocuShare 7 und wird ab Herbst 2016 regulär ausgeliefert. Bis dahin kann sie per E-Mail unter http://www.xeroxscanners.com/en/contact_email.asp angefordert werden.

Xerox DocuMate Scanner können über Xerox-Direktverkäufer, autorisierte Reseller sowie Channel Partner in den Amerikas, Europa, Afrika und Asien bezogen werden – unter Beachtung einiger Vorgaben.

Xerox DocuShare wird separat verkauft. Mehr Informationen finden sich unter insidesales@xeroxscanners.com.

Über:

Xerox GmbH
Frau Ewa Krzeszowiak
— —
— —
Deutschland

fon ..: (02131) 2248 1282
fax ..: (02131) 2248 98 1270
web ..: http://www.xerox.de
email : ewa.krzeszowiak@xerox.com

Über Xerox
Xerox unterstützt Unternehmen weltweit dabei, ihre Arbeitsweise zu optimieren. Mit unserer Expertise in den Bereichen Imaging, Datenanalyse, Automatisierung und Prozessoptimierung helfen wir unseren Kunden dabei, produktiver und effizienter zu arbeiten. Wir sind mit 140.000 Mitarbeitern in 180 Ländern vertreten und verschaffen unseren Kunden durch unsere innovativen Technologien die Freiheit, sich auf das zu konzentrieren, was für sie am wichtigsten ist: ihr Kerngeschäft. Dafür stellen wir unsere Tools zur Prozessoptimierung, Drucktechnologie sowie Softwarelösungen bereit.

Am 29. Januar 2016 kündigte Xerox die Aufspaltung des Unternehmens in zwei unabhängige, Aktiengesellschaften an: das Unternehmen für Business Process Outsourcing und das Unternehmen für Dokumentenmanagement-Lösungen. Xerox geht davon aus, die Trennung bis Ende des Jahres 2016 vollzogen zu haben. Weitere Informationen sind unter www.xerox.de verfügbar.

Pressekontakt:

FleishmanHillard Germany GmbH
Frau Elisabeth Vogt
Blumenstrasse 28
80331 München

fon ..: (089) 230 316-24
web ..: http://www.fleishman.de
email : xerox-team@fleishmaneurope.com