PCBilliger krönt die “Princess of the World” 2016

Als Hauptsponsor versammelte PCBilliger zusammen mit der Motel Plus Gruppe die wahrlich Schönsten “Princess of the World” 2016

BildPCBilliger versammelte als Hauptsponsor zusammen mit der Motel Plus Gruppe und der Premium-Marke aus der berühmten Quelle Staatl. Fachingen – die hübschesten Frauen unseres Planeten in Thale (Harz), um im Zuge des Weltfinale der Wahl zur “Princess of the World”, die wahrlich Schönste “Princess” des aktuellen Jahres 2016 zu ermitteln.
Getreu dem Motto “Glamour, Glanz und schöne Frauen” verwandelte sich am 24. Juni 2016 das Klubhaus von Thale, welches erstmals als Kulisse des “Princess of the World” Finales diente, zum weltweiten Zentrum weiblicher Schönheit. Stefan Raab führte als Moderator durch den Abend, die Kultband REDNEX (Cotton Eye Joe) ließ das Klubhaus mit mehr als 300 geladenen VIP’s beben und Princesses aus über 40 Ländern begeisterten sowohl Publikum als auch Jury mit einem Mix aus Ausstrahlung, Charisma.
Am Ende der Tour dieses Weltfinale mit den Stationen, Frankfurt am Main – NordWest Zentrum, Lessing Kaffee – mit IBF Boxchampion Enad Licina, Nordhausen – MotelPlus, Thale – Seilbahnen Thale Erlebnispark, Bodetal Therme, Harzer Schmalspurbahn, Pullman City Westernstadt und der deutschen Hauptstadt Berlin – SAT1 Frühstücksfernsehen, gab es eine standesgemäße Siegerin aus der Republik Polen: Anna Maria Jaromin – welche von pcBilliger Geschäftsführer Jens Kombartzky mit der Siegerkrone als “Princess of the World” 2016 gekürt wurde, gefolgt von den Teilnehmerinnen aus Benelux: Kimberley Ijsbrandij, Österreich: Isabel Jelinek, sowie Armenien, Griechenland und den Niederlanden. Alle Ländervertreterinnen erhielten zudem als Preise Tablet PC Geräte und komplette Sportdresses von pcBilliger. Die Erst- Zweit und Drittplatzierte wurden von pcBilliger überdies mit tausenden Euro für ihre graziele Art und Schönheit belohnt. Die Plätze vier, fünf und sechs erhielten von pc Billiger als Preise zudem Notebooks. Eingekleidet wurden die Teilnehmerinnen für das Finale vom Kleiderdesigner ED MARIAGE, organsiert durch Avangarda Magazine.
PCBilliger.de mit der Muttergesellschaft GPC GmbH fungierte dabei nicht nur als Hauptsponsor des Weltfinales der Princess of the World, sondern ist vor allem Spezialist für günstig gebrauchte Computer & Software. Das Unternehmen GPC GmbH wurde im Jahre 2001 gegründet und ist seit mehr als 15 Jahren erfolgreich im Handel mit gebrauchter Hardware tätig. Seit über 6 Jahren ist GPC hierbei vor allem auch MICROSOFT AUTHORIZED Partner. Im Online Shop PCBilliger.de bietet das Unternehmen aus Berlin eine mehr als nur große Auswahl an günstigen gebrauchten Computern, Notebooks, Windows Software, Desktops sowie TFT-Monitore, Laserdrucker und Zubehör an.
PrincessOfTheWorldContest.com ist ein von einem internationalen Medienkonsortium unter der Leitung der RUSSIA MEDIA – geschaffener Schönheitswettbewerb unter dem Aspekt der international friedlichen Koexistenz und Völkerverständigung.
Bei dem “PRINCESS OF THE WORLD” Schönheitswettbewerb treten verschiedene Kandidatinnen in Konkurrenz zueinander an und werden von einer internationalen Jury – unter notarieller Aufsicht, nach ihrem Aussehen und weiterer Eigenschaften, mittels eines Punktesystems bewertet. Hierbei nimmt vor allem der WIR-Gedanke anlässlich der jährlichen Weltfinal-Tour, von der Jury – Einfluss in die Bewertung. Alljährlich vertreten dabei die Princesses den jeweiligen Entsendungsstaat als quasi Botschafterinnen, wobei besonderes Augenmerk von der Jury auf den völkerverständigenden Charakter der Wahl und die Schönheit der Teilnehmerinnen gelegt wird. Bevor die “PRINCESS OF THE WORLD” zu einem Finale zugelassen wird, muss sie durch die Repräsentanten des entsendenden Landes in einem Ausscheid gewählt worden sein. Zum Weltfinale der “PRINCESS OF THE WORLD”, werden den “Princesses” jeweils die touristisch attraktivsten Landesteile des Ausrichtungslandes in einer mehrtägigen Reise vorgestellt, im Jahr 2016 war die Bundesrepublik Deutschland mit den Gastbundesländern, Hessen, Sachsen-Anhalt und Berlin.
Das Weltfinale zur “PRINCESS OF THE WORLD” trägt den Namenszusatz des jeweilig jährlichen Hauptsponsors, da ohne einen solchen – hier im Besonderen in Zeiten des weltumspannenden Handels, Schönheitswettbewerbe durch den enormen Kapitaleinsatz anlässlich eines solchen Weltfinales, ähnlich wie bei olympischen Spielen, kaum durchführbar wären. Der Gruppencharakter der “Princesses of the World”, durch Spiel, Spaß und Freude wird während des Weltfinale geprägt, wobei die Völker- und Relegionsversändigung im Sinne der geflügelten Worte: “Unsere Welt ist Eins”, im Vordergrund steht!
Die Siegerin – sowie die Zweit- und Drittplatzierte Princess, erhalten Preise der Sponsoren dieses internationalen Contestes, die Siegerin ist dann die für 365 Tage gekrönte “Princess of the World” des jeweiligen Jahres. Die Wahl zur “PRINCESS OF THE WORLD” wird in Zeiten des technologische Fortschritt live übertragen. Am 19. September 1888 fand als geschichtliche Anmerkung, im belgischen Heilbad Spa, der erste europäische Schönheitswettbewerb statt. 21 der insgesamt 350 Bewerberinnen erreichten das Finale, zur schönsten Frau (Princess) wurde die 18-jährige Bertha Soucaret aus Guadeloupe gekürt; als Preis erhielt sie damals 5000 belgische Francs.

Über:

GAZETTA WORONESH
Herr Igor Bernajev
Plechanowskaja Strasse 10
394018 Woronesh
Russland

fon ..: 007 (473) 255-06-05
fax ..: 007 (473) 254-57-97
web ..: http://www.vmg.ru/en/news/101/
email : pwasnaja@mail.ru

GAZETTA WORONESH ist die auflagenstarkste Zeitung in Woronesch der Hauptstadt des Oblast Woronesch in Russland mit seinen 889.680 Einwohner. Die Auflage betragt seit dem Jahr 1992 hierbei taglich 75.000 Exemplare. Die Zeitung befindet sich im Privatbesitz und gilt als politisch liberal. GAZETTA WORONESH berichtet uber national und international Ereignisse, zudem werden in ganz Europa Nachrichtenagenturen mit aktuellen Meldungen beliefert.

Pressekontakt:

GAZETTA WORONESH
Herr Igor Bernajev
Plechanowskaja Strasse 10 10
394018 Woronesh

fon ..: 007 (473) 255-06-05
email : pwasnaja@mail.ru