Ragaller hilft krebskranken Kindern und Ihren Familien

Sabine Schäfer, Assistentin der Verkaufsleitung der Firma Ragaller aus Langenweddingen, übergab am Freitag einen Spendenscheck in Höhe von 2500 Euro an die Stiftung „Elternhaus für krebskranke Kinder“ am Universitätsklinikum Magdeburg.

Prof. Uwe Mittler, Vorsitzender der Stiftung, zeigte sich sehr erfreut über die Spende des Lieferanten für Verpackungen und Gastronomiebedarf: „Die Spende wird für laufende Projekte zum Wohle der krebskranken Kinder und deren Familien, insbesondere der Geschwister, sowie für die finanzielle Absicherung des Betriebes des Elternhauses eingesetzt“

Spende_Ragaller2014Nicht zum ersten Mal spendete die Langenweddinger Firma an die Stiftung. Schon seit mehreren Jahren unterstützt die Ragaller-Group das Projekt finanziell. Anliegen ist es, den Angehörigen während der Zeit der intensiven Behandlung, einen engen Kontakt zu ihrem schwerkranken Kind zu ermöglichen, indem sie in einem Elternhaus nahe der Klinik untergebracht werden können. Mittlerweile verfügt das Elternhaus über 6 Zimmer und ein Appartment, in denen Familien aber nicht nur übernachten. Gleichzeitig ist es auch ein Ort an dem Familien, mit dem gleichen Schicksal zusammengeführt werden. Das Elternhaus ist eine Stätte der Begegnung, in der sich die betroffenen Eltern gegenseitig unterstützen können.

Pressekontakt
Ragaller GmbH & Co. Betriebs KG
Verena Bock
Schleißheimer Str. 93c
D – 85748 Garching b. München
Tel.: +49(0)241 9367-2518
Mail: verena.bock@ragaller.com
Web: www.ragaller.com